07. Sep' 17


Johnossi Kensington Yokko

Johnossi
Seit dem Release ihres Debütalbums vor zwölf Jahren mischen die beiden Freunde John Engelbert und Oskar Ossi Bonde mit ihrem rohen, dreckigen Sound die europäische Indie-Szene auf. Nun kommt das erfrischende Doppel aus Stockholm mit seinem aufregenden neuen Album Blood Jungle in die Schweiz zurück. Das schwedische Indie- und Alternative-Duo Johnossi begeisterte schon mit den letzten Alben die Fans des Genres. Touren mit Mando Diao, Razorlight und den Sportfreunden Stiller folgten eigene Headliner-Shows durch Europa. Gitarrist und Sänger John und Schlagzeuger Ossi wissen genau, wie sie den schmalen Grat zwischen Punk und Pop, zwischen Indie und Alternative, kurz: den Mut zu frischen Rocksounds aufbauen können.

 

Kensington
In ihrer Heimat Holland sind die Indie-Rocker Kensington schon seit ein paar Jahren absoluteTop-Stars. Das aktuelle Album Control ist, wie bereits der Vorgänger Rivals, direkt auf Platz 1 der Hitparade geklettert. Nun macht sich das Quartett aus Utrecht daran, auch den Rest der Welt restlos von seinen Qualitäten zu überzeugen. Kensington zählen zu den erfolgreichsten niederländischen Bands aller Zeiten und es ist schon eine ganze Weile her, dass ein Konzert in ihrer Heimat nicht ausverkauft war. Mit dem Album Rivals haben es Kensington im Jahr 2015 geschafft, auch europaweit Fuss zu fassen.
Und wenn selbst ein gestandener Topact wie Coldplay seinen Anhängern via Twitter ans Herz legt, dringend ein bis zwei Ohren auf diese Band zu werfen, weiss man, dass hier ganz besonderes Hit-Potential schlummert. Dieses Potential schöpft der flotte Vierer nun mit dem aktuellen Longplayer Control voll aus. Schon der erste Vorbote, die Single Do I Ever zeigte deutlich auf, was das neue Album ausmacht: Grosse Arrangements, tiefgründige Lyrik und Hymnen-Charakter, der Stadien füllen kann.
 
Yokko
Nach ihrem erfolgreichen zweiten Album ,To the Fighters. To the Boxers.' und einer ausgedehnten Tour durch die Schweiz und Europa, starten Yokko das Jahr 2017 mit dem neuen Ohrwurm ,Heart On Fire'.
Vier Monate nach dem ersten Soundcheck im Bandraum im urbanen Untergrund, spielten YOKKO ihre ersten beiden Konzerte an zwei der grössten Festivals der Schweiz: am legendären Gurtenfestival und am aufstrebenden Zürich Openair.
,Wenn man die Musik von Yokko zum ersten Mal hört, regt man sich fürchterlich auf. Über sich selbst - dass man diese grossartigen Songs nicht schon viel früher entdeckt und der Band die Aufmerksamkeit geschenkt hat, die sie für ihre riesigen Songs mehr als nur verdient. Hier bahnt sich Grosses an.' – Zitat Gurtenfestival.
 
Weitere Infos:
www.z-7.ch

 

 

 

 

Tickets
ÜBERSICHT